Navigation und Service

Gültigkeitsdauer von Zertifikaten

Die maximale Gültigkeitsdauer der EG-Zertifikate ist in den bis zum 31.12.2010 in Kraft getretenen Technischen Spezifikationen für die Interoperabilität jeweils in den Beschreibungen der einzelnen Module enthalten.

Für die ab dem 01.01.2011 in Kraft getretenen TSI wurde die Gültigkeitsdauer durch die Koordinierungsgruppe der benannten Stellen (NB-RAIL) in einer Recommendation for Use (RFU-STR-060) einheitlich festgelegt.

In den im Jahr 2014 veröffentlichten TSI wurden für einzelne Module teilweise abweichende Gültigkeitsdauern festgelegt.

In den folgenden Tabellen sind die Gültigkeitsdauern nach Teilsystemen geordnet zusammengestellt.

Die Festlegung der maximalen Gültigkeitsdauern gilt auch für EG-Zwischenprüfbescheinigungen.


Gültigkeitsdauer
DokumentTeilsystemStand
7900 50 70 Zertifikate -Fahrzeuge -Güterwagen-04/2017
7900 50 71Zertifikate -Infrastruktur-04/2017
7900 50 72Zertifikate -Energie-04/2017
7900 50 73Zertifikate -Fahrzeuge-04/2017
7900 50 74Zertifikate -Zugsteuerung, Zugsicherung und Signalgebung-04/2017

Diese Seite

© EISENBAHN-CERT - 2019