Navigation und Service

Wir über uns

Wir über uns

EISENBAHN-CERT
ist eine Zertifizierungs- und Inspektionsstelle für komplexe Eisenbahnsysteme und Komponenten.

EISENBAHN-CERT
wurde zur Wahrnehmung der Aufgaben einer Benannten Stelle gemäß §§15ff TEIV als eigenständige und fachlich unabhängige Organisationseinheit beim Eisenbahn-Bundesamt in Bonn eingerichtet.

EISENBAHN-CERT
ist als „Benannte Stelle Interoperabilität“ nach

  • der Richtlinie 2008/57/EG über die Interoperabilität des Eisenbahnsystems in der Gemeinschaft notifiziert (Identifikationsnummer der Europäischen Kommission: 0893).

Die europäischen Richtlinien haben ihren Niederschlag auch im nationalen Recht gefunden:

  • in der Transeuropäischen-Eisenbahn-Interoperabilitätsverordnung (TEIV) für den Hochgeschwindigkeits und den konventionellen Verkehr.

Ziel dieser Verordnung ist es, die Vorgaben der europäischen Richtlinien in deutsches Recht zu überführen. Hierzu werden Konformitäts- und Gebrauchstauglichkeitsprüfungen von Interoperabilitätskomponenten durchgeführt. Außerdem sind EU-Prüfungen bezüglich der strukturellen Teilsysteme Infrastruktur, Energie, Zugsteuerung, Zugsicherung und Signalgebung sowie Fahrzeuge erforderlich. Sämtliche vorgenannten Prüfungen (EG-Zertifizierungen) können von EISENBAHN-CERT, der Benannten Stelle Interoperabilität beim Eisenbahn-Bundesamt, vorgenommen werden.

Bei allen Prüfungen arbeitet EISENBAHN-CERT weisungsungebunden. Die Arbeit von EISENBAHN-CERT wird durch einen Beirat unterstützt, dem unter anderem Vertreter des Verbandes der Bahnindustrie in Deutschland (VDB), des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und der Deutschen Bahn AG angehören.

Diese Seite

© EISENBAHN-CERT - 2019