Navigation und Service

EISENBAHN-CERT erteilt Zertifikate für TWINDEXX Doppelstockwagen

Datum 18.12.2015

News EBC

EISENBAHN-CERT erteilt Zertifikate für TWINDEXX Doppelstockwagen

Als Voraussetzung für die Inbetriebnahme und den planmäßigen Einsatz bei der Deutschen Bahn hat EISENBAHN-CERT als Benannte Stelle Interoperabilität Bahnsysteme beim Eisenbahn-Bundesamt die EG-Prüfung auf Basis der Technischen Spezifikationen für die Interoperabilität durchgeführt und die entsprechende Zertifikate für die Abrufe DoIC, Kreuz Bremen, Netz-Nord-Süd und Netz-Mitte-Schleswig-Holstein erteilt.

TWINDEXX ist seit 2009 die Markenbezeichnung für die Doppelstockmittel- und Triebwagen der Firma Bombardier Transportation, die unter anderem in Deutschland unterwegs sind. Seit 2015 verstärken die ersten Fahrzeuge dieser Reihe die Flotte der Deutschen Bahn, weitere Lieferungen werden in den nächsten Jahren folgen.

Die Deutsche Bahn und ihre Vorgänger setzten bereits seit 1952 Doppelstockwagen aus dem Görlitzer Werk ein, welches seit 1998 zur Bombardier Transportation GmbH gehört.

Der Anfang 2009 gemeinsam geschlossene Rahmenvertrag umfasst die Lieferung von 800 Doppelstockwagen der Reihen TWINDEXX Vario, welche aus einer Kombination von Trieb-, Steuer-, und Mittelwagen bestehen. Mit der Triebwagen-Variante können die Doppelstockwagen erstmals als eigenständige Züge ohne eine zusätzliche Lok eingesetzt werden.

Im Rahmen dieses Vertrages wurden die ersten Züge an die DB Fernverkehr ausgeliefert und zum Fahrplanwechsel am 13.12.2015 in Betrieb genommen. Die ersten 6 Mittelwagen für Kreuz Bremen sind bereits seit dem 25. November im Fahrgastbetrieb der DB Regio AG unterwegs.

TWINDEXX DoppelstockwagenQuelle: Bombardier Transportation

Diese Seite

© EISENBAHN-CERT - 2018